Beitrag vom: 21.09.2010 08:32:37

Abschluss der Dorfmoderation

 

Abschluss der Dorfmoderation

 

Ortsbürgermeister Hacken begrüßte rund 20 Bürgerinnen und Bürger zur Abschlussveran-staltung der Dorfmoderation. Neben dem Planer Erik Böffgen waren Bürgermeister Matthias Pauly und Werner Büsch anwesend.

 

Seit dem Jahre 2005 ist die Ortsgemeinde Mürlenbach Schwerpunktgemeinde der Dorferneuerung. Planer Böffgen gab einen Rückblick über die in den Arbeitskreisen erarbeiteten und teilweise bereits umgesetzten Ideen und Vorschläge. Die größte und mit Landesmitteln geförderte Maßnahme ist die Neugestaltung des Dorfplatzes am Gemeindehaus.

 

Es wurden zahlreiche Beratungen von Grundstückseigentümern für private Modernisierungsmaßnahmen durchgeführt und zum Teil auch umgesetzt. Ortsbürgermeister Hacken gab seiner Unzufriedenheit Ausdruck, dass einige durchgeführte Maßnahmen, wie zum Beispiel Abriss von Gebäuden und Verkehrsverbesserungen nicht in den Förderungskatalog fallen, obwohl viele dieser Maßnahme einen positiven Einfluss auf das Ortsbild haben.

 

Die Ergebnisse der Arbeitskreise werden in die Fortschreibung des Dorferneuerungskonzeptes von 1992 aufgenommen. Die Fortschreibung des Dorferneuerungskonzeptes ist Voraussetzung dafür, dass private Maßnahmen auch weiterhin gefördert werden können. Es sollen noch einige private Maßnahmen an gastronomischen Objekten in der Ortsmitte untersucht und umgesetzt werden.

 

Die Möglichkeiten der Ausweitung des Kylltalradweges von der Ortsmitte in nördlicher Richtung soll geprüft werden. Bürgermeister Pauly sagte seine Unterstützung für die Ortsgemeinde in dieser Sache zu. Bürgermeister Pauly wies darauf hin, dass neben den baulichen Aspekten, insbesondere die soziologischen Aspekte wie Vereinsleben und Gemeinschaftsgefühl wichtige Faktoren für die Dorfentwicklung seien.

 

Abschließend dankte Ortsbürgermeister Hacken dem Planer Erik Böffgen und den Teilnehmern der Arbeitskreise für die gute Zusammenarbeit in den vergangenen Jahren.

 

 

Winfried von Landenberg