Beitrag vom: 06.10.2011 15:14:20

Einbrecher nutzen dunkle Jahreszeit für Beutezüge!

Einbrecher nutzen dunkle Jahreszeit für Beutezüge

Der Herbst kommt, die Tage werden kürzer. Jetzt in der dunklen Jahreszeit
bei früher einsetzender Dämmerung sind Einbrecher häufig aktiv. Das sollten
Bürgerinnen und Bürger beachten und den Schutz ihrer eigenen vier Wände vor
ungebetenen Gästen ernst nehmen. Denn ein Einbruchsdiebstahl ist für die
meisten Betroffenen ein schlimmes Erlebnis. Neben dem materiellen Verlust
bedeutet ein Einbruch auch ein
Eingriff in die Privatsphäre und den
Verlust des Sicherheitsgefühls in den eigenen vier Wänden. Viele Opfer
leiden teilweise noch Jahre nach der Tat unter dem Vorfall. Am Beispiel
eines interaktiven Musterhauses zeigt die Polizei in anschaulichen Bildern,
wo und wie Einbrecher sich Zutritt zu Häusern verschaffen und wie sich die
Bewohner davor schützen können:
http://www.einbruchschutz.polizei-beratung.de/index.htm

In der Broschüre und dem Faltblatt
Ungebetene Gäste finden Bürgerinnen
und Bürger viele Tipps zum Einbruchschutz. Die Medien sind kostenlos in
(Kriminal-)Polizeilichen Beratungs-stellen erhältlich. Sie können aber auch
hier heruntergeladen werden:
http://www.polizei-beratung.de/medienangebot/details/form/7/1.html

 

Winfried von Landenberg