Beitrag vom: 20.06.2012 15:55:10

Kindereinträge im Reisepass ab 26.06.2012 ungültig

Kindereinträge im Reisepass ungültig

 

Ab dem 26. Juni 2012 sind Kindereinträge im Reisepass der Eltern ungültig und berechtigen das Kind nicht mehr zum Grenzübertritt. Somit müssen ab diesem Tag alle Kinder (ab Geburt) bei Reisen ins Ausland über ein eigenes Reisedokument verfügen.

 

Dies gilt auch für Reisen innerhalb der Europäischen Union bzw. für den so genannten „Schengen-Raum". Auch wenn in diesem Gebiet die Grenzkontrollen ausgesetzt sind, entbindet dies die Reisenden nicht von der Pflicht, ein gültiges Dokument mitzuführen. Für die Eltern als Passinhaber bleibt das Reisedokument dagegen uneingeschränkt gültig.

 

Weitere Informationen und die jeweils zuständige Passbehörde sind im Internet über den Bürgerservice www.rlpdirekt.de unter dem Stichwort „Reisepass – Miteintragung Kind“ zu finden. Zusätzliche Auskünfte erteilen die zuständigen Pass- und Personalausweisbehörden.

Winfried von Landenberg

Quelle: GSTB