Beitrag vom: 19.06.2013 11:50:48

Schlank im Schlaf

Abnehmen im Schlaf mit der Schlank im Schlaf Diät

Abzunehmen, ist das Ziel vieler Menschen. Doch nur die wenigsten finden auch die passende Möglichkeit, dieses Ziel zu erreichen. Eine Diät, die sehr vielversprechend ist, ist die Schlank im Schlaf Diät. Mit dieser sollen anscheinend die Kilos beinahe wie von selbst purzeln. Doch wie funktioniert diese Diät genau und wie soll man überhaupt im Schlaf Kilos verlieren?

Der Bio-Rhythmus

Diese Schlank im Schlaf Diät macht es sich zu Nutze, dass der menschliche Körper während des Schlafens arbeitet und Fett verbrennt. Abhängig davon, was man abends isst, ist die Höhe an verbranntem Fett unterschiedlich. Frühstück, Mittagessen und Abendessen sollten daher auf diesen Bio-Rhythmus abgestimmt sein. Im Einzelnen bedeutet das Folgendes:


  • Nur drei Mahlzeiten: Diese Diät beruht darauf, dass man drei Mahlzeiten zu sich nimmt und zwar das Frühstück, das Mittagessen und das Abendessen. Zwischen diesen Mahlzeiten sollten mindestens fünf Stunden liegen. Zwischendurch sollte möglichst aufs Essen verzichtet werden.


  • Das Frühstück: Die erste Mahlzeit des Tages sollte ausschließlich aus Kohlenhydraten bestehen. Brötchen und Brot mit Marmelade, Nutella oder Honig beispielsweise sind erlaubt. Allerdings heißt ausschließlich Kohlenhydrate auch, dass man auf jegliche Eiweiße verzichten muss. Milch, Käse oder Wurst müssen somit vermieden werden.


  • Das Mittagessen: Beim Mittagessen werden dann Kohlenhydrate und Eiweiß vermischt. Man kann demnach zum Mittagessen beinahe alles essen.


  • Das Abendessen: Besonders die dritte und letzte Mahlzeit des Tages ist für diese Diät von Bedeutung. Denn abends sollte, um Erfolge mit der Diät zu erzielen, am besten nur eiweißhaltige Nahrung zu sich genommen werden. Man kann dann zum Beispiel Fisch, Fleisch, Salat oder Milchprodukte zu sich nehmen. Grund dafür ist, dass bei eiweißhaltiger Nahrung der Insulinspiegel niedrig bleibt und somit die besten Voraussetzungen vorherrschen, damit der Körper im Schlaf möglichst viel Fett verbrennt.


  • Sport unterstützt den Effekt: Neben dieser geregelten Nahrungsaufnahme ist auch Sport wichtig, um mit dieser Diät das eigene Traumgewicht zu erzielen.

Vorteil dieser Diät ist es, dass man dabei beinahe alles Essen kann, eben nur zu entsprechenden Zeiten. Besonders das Frühstück kann reichlich ausfallen. Ebenso wie bei allen anderen Diäten, kann auch diese aber nur mit entsprechender Disziplin zum Erfolg führen.

Quelle: Trierischer Volksfreund(Magazin)

Winfried von Landenberg